/ Case Study

Durch die Partnerschaft mit ALTIOS, steht Crédit Agricole seinen Kunden auch International zur Seite

 

Wir wollen eine langfristige Beziehung zu unseren Kunden und sie in ihren Zielen unterstützen.

 

 
Frantz Puccetti
Head of Mid Corporate Projects der Crédit Agricole Italien
Hintergrund
  • Mit Hauptsitz in Paris ist die Crédit Agricole Gruppe die zehntgrößte Bank der Welt. Sie hat  52 Millionen Kunden und 11.000 Niederlassungen in 50 Ländern.
  • Das Community-Banking-Modell der Crédit Agricole fördert eine enge Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen.
  • Zum Service der Bank gehört die Unterstützung lokaler Unternehmen bei deren Internationalisierungsvorhaben.
  • 2007 ging Crédit Agricole eine Partnerschaft mit ALTIOS ein, um eine Reihe von Lösungen zur Förderung und Erleichterung der Expansion in den weltweiten Märkten anzubieten, von der Strategieentwicklung und -umsetzung bis hin zur Talentakquise.
Herausforderung
  • Der verschärfte globale Wettbewerb hat die Landschaft der italienischen Wirtschaft verändert, die traditionell auf kleinen Unternehmen basiert.
  • In den letzten Jahren werden mittelständische Unternehmen als wichtiger Treiber des Marktwachstums in Italien gesehen. “Wir sehen ein wachsendes Interesse von italienischen Mittelständlern, die international expandieren möchten“, sagt Mirko Mottino, Managing Director von ALTIOS Italien.
  • Crédit Agricole Italien betreut seinen Kundenstamms sowohl lokal als auch international. “Viele unserer Kunden haben nur begrenzte Ressourcen. Ein Partner, der ihnen hilft, die internationale Expansion zu erlernen und zu steuern, ist unerlässlich“, sagt Puccetti.
Lösung
  • Eine wachsende Zahl von Unternehmen wünscht sich Unterstützung bei der internationalen Expansion. Gemeinsam organisierten Credit Agricole Italia und ALTIOS eine eintägige Veranstaltungen zum Thema „Globale Expansion“.
  • Diese Veranstaltung “8-Hours Around The World: Ideas and Solutions for Internationalisation” verschaffte einen guten Überblick und ermöglichte den lokalen Geschäftsführern, sich mit den ALTIOS Country Managern und den Crédit Agricole Experten auszutauschen.
Resultat
  • Bei der Veranstaltung in Rimini, Italien, fanden 2019 mehr als 100 Gespräche zwischen Teilnehmern und Country Managern aus 14 Ländern statt. Es gab viel Raum für professionellen Austausch.
  • Die enge Partnerschaft zwischen Crédit Agricole und ALTIOS bietet den Kunden bei ihrer internationalen Expansion Unterstützung von zwei Seiten, über alle geografischen Grenzen hinweg, mit einem großen Dienstleistungsspektrum. Die gemeinsame globale Expertise und der zielorientierter Ansatz spiegeln sich in jedem Kundenprojekt wider.
  • “Da ALTIOS in den wichtigsten Märkten vertreten ist, ist das Unternehmen ein perfekter Partner für Crédit Agricole. Gemeinsam können wir ein ‚One-Stop-Shop‘ für unsere Kunden sein”, sagte Puccetti. “Crédit Agricole und ALTIOS wollen mehr sein als nur Dienstleister – wir wollen geschätzte Partner an der Seite unserer Kunden sein.”

Crédit Agricole

/ Hauptsitz in Paris 

/ Crédit Agricole Gruppe ist die zehntgrößte Bank der Welt

/ 52 Millionen Kunden 

/ 11.000 Niederlassungen in 50 Ländern

Herausforderung

Die Globalisierung und eine rückläufige Wirtschaft bedeuteten für viele Unternehmen in Italien, dass sie ihre globalen Aktivitäten ausbauen mussten.

Um seine Geschäftskunden besser betreuen zu können, benötigte Crédit Agricole Italien eine Plattform, die seine Kunden bei der internationalen Expansion unterstützt. 

Lösung

Eine Veranstaltung ‘8-Hours Around The World: Ideas and Solutions for Internationalisation’ ermöglichte es Führungs-kräften aus der Wirtschaft, sich mit ALTIOS Country Managern und Crédit Agricole Spezialisten auszutauschen.

Resultat

Es fanden mehr als 100 Gespräche zwischen Teilnehmern und Country Managern aus 14 Ländern statt. Die Teilnehmer trafen sich mit Beratern von ALTIOS und Crédit Agricole, um ihre internationalen Expansionsprojekte voranzutreiben.

Sie möchten neue internationale Märkte erschließen?