/ Case Study

ALTIOS unterstützte Lehning bei der Übernahme eines brasilianischen Unternehmens 

 

ALTIOS half uns bei der Expansion, die kulturellen Aspekte im Markt besser zu verstehen.

 

 

 
Stephane Lehning
President of Laboratoires Lehning
Ausgangssituation
  • Laboratoires Lehning mit Sitz in Frankreich, ist Spezialist für Health Care Lösungen aus der Natur zur Förderung des Wohlbefinden von Mensch und Tier.
  • Das 1935 gegründete familiengeführte Unternehmen erzielt einen Jahresumsatz von €56 Millionen, mit einem Exportanteil von 50% in mehr als 20 Ländern.
  • Laboratoires Lehning ist bereits mit Tochtergesellschaften und Partnerschaften weltweit erfolgreich tätig. Mit der Übernahme eines brasilianischen Unternehmens plant Lehnings seine Expansionsbemühungen in Nord- und Südamerika voranzutreiben und sein Angebot für den wachsenden Markt der natürlichen Gesundheitslösungen für Nutztiere zu vergrößern.
  • Brasilien ist der zweitgrößte Rindfleischproduzent in der Welt, hinter den USA als größter Hersteller. Aufgrund öffentlicher gesundheitlicher Bedenken über die Konsequenzen des Einsatzes von Antibiotika bei der Tierhaltung, wird der Markt für natürliche Substitute in den kommenden Jahren wachsen.
  • Die große Biodiversität Brasiliens, macht die Beschaffung von hochwertigen Rohstoffen möglich.
  • Um den bestmöglichen Einstieg in den brasilianischen Markt zu gewährleisten, wandte sich das Unternehmen an ALTIOS, als langjähriger Experte im Bereich M&A.
Lösung
  • ALTIOS führte eine strategische Analyse zur Bestimmung der optimalen Investmentstrategie Lehnings in Brasilien durch.
  • “Um Laboratoires Lehning’s gesteckten Ziele zu erreichen, war schlussendlich ein M&A die beste Strategie”, erklärt Didier Koch, Managing Director von ALTIOS Brasilien. “Nicht nur die starke Übereinstimmung von Werten und Kultur ergab Sinn für einen Zusammenschluss, sondern ein M&A machte es Lehning auch möglich, seine Ziele durch die Akquisition eines erfahrenen Teams, effizienten Produktionsstätten, einer bereits etablierten Kundenbasis und den Zugang zu der außergewöhnlichen Biodiversität der brasilianischen Amazonasgebiete schneller zu erreichen”, fügte Koch hinzu.
  • Laboratoires Lehning und ALTIOS stiegen in die Verhandlungen mit Apis Flora ein. Das 1982 gegründete Unternehmen ist spezialisiert auf menschliche und tierische Gesundheitsprodukte, basierend auf Propolis, Honig und Heilpflanzenextrakten.
  • Durch die Übernahme erhielt Laboratoires Lehning Zugang zu den drei leistungsstarken Produktionsanlagen von Apis Flora in Brasilien und dem innovativen Know-how des Unternehmens im Bereich der auf Honigbienen basierenden Produkte.
  • Um einen reibungslosen Übergang für beide Unternehmen zu gewährleisten, leistete ALTIOS Unterstützung bei den Verhandlungen und in der Phase nach der Übernahme.
  • Die Aufrechterhaltung der Mitarbeiterbetreuung und des Geschäftsklimas waren für Laboratoires Lehning während der Verhandlungsphase wichtig. ” ALTIOS Kenntnisse der lokale Kultur halfen uns, herauszufinden, was den Gründern und Mitarbeitern von Apis Flora am wichtigsten war.“
 Resultat
  • Nachdem die Übernahme abgeschlossen war, war die Bindung von Talenten ein entscheidender Teil des Erfolgs der Übernahme.
  • Um den Erfolg weiterhin sicherzustellen, unterstützte ALTIOS nach der Akquisition bei der Integration. Diese Unterstützung beinhaltete die Rolle als kritische Verbindung zwischen dem brasilianischen Unternehmen und dem Hauptsitz von Laboratoires Lehning in Frankreich.
  • Zu Gewährleistung eines reibungslosen Übergangs, wurde der Geschäftsführer von ALTIOS Brasilien gleichzeitig Co-Manager des neu erworbenen Unternehmens. So war es möglich, die Management Teams der Muttergesellschaft und die von Apis Flora zusammenzubringen.
  • Während des gesamten Übernahmeprozesses war die Aufrechterhaltung eines Dialogs, der die kulturellen Unterschiede respektierte, von entscheidender Bedeutung. Dies war einer der entscheidenden Faktoren für die erfolgreiche Fusion. “Wir haben gelernt, wie wichtig der Teamgeist und die Zusammenarbeit für die Brasilianer sind. Indem wir auf diese wichtigen Belange Rücksicht nahmen, konnten wir ihr Vertrauen gewinnen”, so Lehning weiter.
  • Dank der erfolgreichen Akquisition konnten beide Unternehmen eine stärkere globale Präsenz entwickeln und die Marktreichweite ihrer jeweiligen Produkte vergrößern.

Laboratoires Lehning

/ Ein familiengeführte Unternehmen, 1935 gegründet

/ Jahresumsatz von €56 Millionen mit einem Exportanteil von 50% in mehr als 20 Ländern

Ausgangssituation

/ Laboratoires Lehning ist bereits mit Tochtergesellschaften und Partnerschaften weltweit erfolgreich tätig. 

/ Mit der Übernahme eines brasilianischen Unternehmens plant Lehnings seine Expansionsbemühungen in Nord- und Südamerika voranzutreiben.

Lösung

/ALTIOS führte eine strategische Analyse zur Bestimmung der optimalen Investmentstrategie Lehnings in Brasilien durch.

/ Laboratoires Lehning und ALTIOS stiegen in die Verhandlungen mit Apis Flora ein. 

Resultat

/ Dank der erfolgreichen Akquisition konnten beide Unternehmen, Laboratoires Lehning und Apis Flora, eine stärkere globale Präsenz entwickeln und die Marktreichweite ihrer jeweiligen Produkte vergrößern.

 

Sie möchten neue internationale Märkte erschließen?