Aktuelles

EN

Bild 15. International Club Frankfurt

Einladung zum 15. International Club

Maier Vidorno Altios und die Hessische Landesbank / Sparkassen laden Sie herzlich zum 15. International Club ein. Ein Tag, ganz unter dem Motto “Erfolgreich im Auslandsgeschäft – weltweit“.

Internationalisierung / 21 Länder / Networking 

Dienstag, 01. Oktober 2024 von 9.00 bis 17.00 Uhr im Frankfurter Main Tower 

An diesem Tag haben Sie die Möglichkeit, in einer ausgesuchten Location zu netzwerken, Fachvorträgen zu folgen und Ihre internationalen Wachstumsprojekte persönlich mit unseren Fachexperten zu besprechen.

Themen dieser Veranstaltung

  • In welchen Auslandsmarkt rentiert es sich einzusteigen?
  • Was ist die “richtige” Strategie für eine internationale Expansion?
  • Wie finde ich im Ausland den richtigen Standort, um eine Produktionsstätte aufzubauen?
  • Wie rekrutiere ich qualifiziertes Personal vor Ort?
  • Wie finanziere ich meine Auslandsaktivitäten?
  • Wie sichere ich meine Im- und Exporte vor Risiken ab?
  • Wie finde ich geeignete Akquisitionsziele im Ausland?

Hier bekommen Sie die Antworten. Es erwarten Sie die Ländervertreter und Strategieexperten der Altios-Tochtergesellschaften aus Nord- und Südamerika (Kanada, USA, Mexiko, Brasilien), Europa (Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, Polen, Tschechien), Asien (Vereinigte Arabische Emirate, Indien, Malaysia, Vietnam, Singapur, China, Hongkong, Japan, Korea) und Ozeanien (Australien, Neuseeland). Darüber hinaus stehen Ihnen neben unseren Spezialisten für die Beratungsschwerpunkte M&A, Global HR und Strategie auch auf internationale Finanzierungen spezialisierte Kundenbetreuer der Helaba und den Sparkassen zur Verfügung.

Nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit und informieren Sie sich zu Ihren anstehenden oder laufenden Internationalisierungsprojekten. In einem persönlichen Gespräch erhalten Sie von unseren Experten maßgeschneiderte Antworten auf Fragen rund um Ihr internationales Geschäft.

Zudem erwartet Sie ein informatives und spannendes Tagungsprogramm rund um die Thematik “Erfolgreiche Expansion weltweit”.

Zielgruppe

Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte, Finanz- und Personalleiter, Export- und internationale Manager

Veranstaltungssprache

Deutsch & Englisch

Bald ist es soweit...

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Tagungsprogramm

Das detaillierte Programm folgt in Kürze.

Impressionen

Veranstaltungspartner

Die Helaba ist die Landesbank für die Sparkassen in Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen und Brandenburg und eng in die S-Finanzgruppe (SFG) in Deutschland eingebunden. Als Landesbank betreut sie Sparkassen in verschiedensten Geschäftsfeldern, insbesondere aber auch im Auslandsgeschäft sowie Kunden im gehobenen Mittelstand als auch Großkunden. International ist sie mit Niederlassungen in London, New York, Paris und Stockholm sowie Repräsentanzen in Madrid, São Paulo, Shanghai und Singapur vertreten.

Die Helaba bietet dank des Fachwissens ihrer Berater eigenen Unternehmenskunden sowie Sparkassen und deren mittelständischen Kunden eine breite Palette von Bank- und Finanzdienstleistungen an.

Termin & Veranstaltungsformat

Das 15. International Club findet am 01. Oktober 2024 als Präsenzveranstaltung im Frankfurter Main Tower statt. Die Beratungsgespräche mit den Länderexperten werden im Vorfeld terminiert und am Veranstaltungstag vor Ort durchgeführt. Parallel dazu findet das Tagungsprogramm statt.

Veranstaltungsort

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Anreise & Parken

Der MAIN TOWER befindet sich mitten in der Frankfurter City, ist kaum zu übersehen und mit allen Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Vom Flughafen Frankfurt-Rhein Main…
nehmen Sie die S8 in Richtung Hanau oder die S9 in Richtung Offenbach Ost bis zur Station Taunusanlage. Von dort gelangen Sie zu Fuß in ca. zehn Minuten zum MAIN TOWER.

Vom Hauptbahnhof Frankfurt oder aus dem Rhein-Main-Gebiet…
erreichen Sie den MAIN TOWER am besten mit den S-Bahnen des RMV. Ab Hauptbahnhof ist es sogar nur eine Station: Mit den S-Bahn-Linien S1 bis S9 (Richtung Innenstadt) fahren Sie bis zur Station Taunusanlage. Von dort sind es nur noch knapp zehn Fußminuten bis zum Eingang des MAIN TOWER. Den aktuellen Fahrplan finden Sie auf der Website des RMV.

Mit dem Auto…
fahren Sie über die A66, Abfahrt Miquelallee, oder von der A5 in Richtung Westkreuz auf die A648. Hier fahren Sie in Richtung Frankfurt – Innenstadt – Messe und folgen der Beschilderung in Richtung Hauptbahnhof. Dann biegen Sie links in die Mainzer Landstraße ab, anschließend rechts in die Junghofstraße, und schließlich wieder rechts in die Neue Schlesingergasse.

Parkhäuser
Das MAIN TOWER-Parkhaus ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. In der unmittelbaren Umgebung finden Sie aber mehrere weitere Parkhäuser. Das Parkhaus Junghofstraße ist beispielsweise direkt um die Ecke. Am besten folgen Sie den aktuellen Angaben des Parkleitsystems.

Medienpartner & Aussteller

S-CountryDesk ist das internationale Netzwerk der Sparkassen-Finanzgruppe. Hier fließt Spezialistenwissen von vielen Partnern im In- und Ausland zusammen und wird zu einem kompletten Leistungspaket gebündelt. Einfach zu nutzen über die kostenlose App S-weltweit: www.s-weltweit.de

Die Frankfurter Sparkasse wurde im Jahr 1822 gegründet und ist heute Marktführerin im Privatkundengeschäft im Rhein-Main-Gebiet. Sie bietet als Teil des Konzerns der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen und mit ihren Partnern aus der Sparkassen-Finanzgruppe sämtliche Finanz­dienstleistungen für Privat-, Gewerbe- und Firmenkunden. Sie berät Kundinnen und Kunden mit Empathie und Kompetenz und ist für sie persönlich und digital da: mit ihrem dichten Netz an Filialen und Beratungscentern, am Telefon und im Internet. Die Frankfurter Sparkasse übernimmt in der Region seit jeher gemeinsam mit ihren Stiftungen nachhaltig Verantwortung für Menschen, Unternehmen und Umwelt.

Germany Trade & Invest (GTAI) ist die Außenwirtschaftsagentur der Bundesrepublik Deutschland. Mit über 50 Standorten weltweit und dem Partnernetzwerk unterstützt GTAI deutsche Unternehmen bei ihrem Weg ins Ausland, wirbt für den Standort Deutschland und begleitet ausländische Unternehmen bei der Ansiedlung in Deutschland.

Der Lateinamerika-Verein (LAV) ist das Netzwerk der an Lateinamerika Interessierten. Er unterstützt und verbindet Interessenten mit den Mitgliedern, erleichtert den Kontakt zu neuen Partnern und eröffnet den Dialog mit nationalen und ausländischen politischen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Institutionen in den verschiedenen Ländern Lateinamerikas. Darüber hinaus sammelt der LAV über jedes Land relevante Informationen, die die Meinungsbildung über die Region erleichtern. Der Verein fördert den Austausch und die Verständigung mit Lateinamerika und der Karibik auf allen Ebenen.

Seit seiner Gründung im Jahr 1900 ist der Ostasiatischen Verein (OAV) als Wirtschaftsverband mit viel Erfahrung, Engagement und besten Kontakten für seine Mitglieder tätig. Als größter der Ländervereine sind im OAV mehr als 800 Mitglieder organisiert. Dazu gehören rund 500 Unternehmensmitglieder aller Branchen aus ganz Deutschland wie Vertreter der großen Industriekonzerne, mittelständische produzierende Betriebe, Handelsunternehmen, Banken, Versicherungen sowie zahlreiche Dienstleistungsunternehmen. Das gemeinsame Interesse ist die asiatisch-pazifische Region: Der OAV bietet sowohl asienerfahrenen Unternehmen als auch Neueinsteigern die ideale Plattform zum branchenübergreifenden Erfahrungsaustausch und ein umfassendes praxisnahes Dienstleistungsangebot.

Anmeldung

Zur besseren Planung der persönlichen Beratungsgespräche mit den jeweiligen Länderexperten am Veranstaltungstag, melden Sie sich bitte bis spätestens 25.09.2024 unten an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Zur Terminierung der Gespräche, werden wir Sie im Vorfeld kontaktieren.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Nichts mehr verpassen

Abonnieren Sie unseren Newsletter, um neue, relevante Informationen schneller zu erhalten.